Dipl.-Gebärdensprach­dolmetscherin (FH)

für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache (DGS)
für die Sprachform Lautsprachbegleitendes Gebärden (LBG)

Als freiberufliche Dolmetscherin nehme ich jedes Jahr an verschiedenen Weiterbildungen sowie Veranstaltungen teil, um die Qualität meiner Arbeit stetig zu verbessern.

2018 B(E)O _ Arbeitstagung zur Berufs-und Ehrenordnung von Gebärdensprach­dolmetscherInnen
Datenschutz-Webinar
DGS – Junior und modern
2017 6. Sächsischer Hörtag
Textoptimierung mit Einfacher Sprache
Musikdolmetschen (Innsbruck)
Voicen
Umgang mit schwierigen Situationen im Beruf
2016 Babypause
2015 Vertrags­gestaltung für Gebärdensprach­dolmetscherInnen
4. Sächsischer Hörtag
Entspannung und Mobilisation
Anforderungen an und Handlungsspielräume von Gebärdensprach­dolmetscherInnen
Inklusion und jetzt? Die Halt gebende Dolmetschrolle verschwimmt
2014 Mundgestik und produktive Gebärden
3. Sächsischer Hörtag
Fachtag „Dolmetschen, Kultur und Linguistik“
Selbstbewusst in Stimme und Ausdruck – Theatrale Anregungen für Gebärdensprach­dolmetscher
2013 Gehörlose in der Dolmetschsituation
Soziolekte – Dolmetschen mit und für Menschen mit Mehrfach­behinderungen

Zusatzqualifikation:

  • Staatlich anerkannte Ergotherapeutin
  • Langjährige Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie im Einzelhandel

Veröffentlichung:

Melanie Püschel (2014): Emotionen im Web. Die Verwendung von Emoticons,
Interjektionen und emotiven Akronymen in schriftbasierten Webforen für Hörgeschädigte.
In: Berkenbusch, G.; Helmolt, K. von (Hg.): Kultur – Kommunikation – Kooperation,
Band 15. Stuttgart: ibidem Verlag.